Angebote zu "Demokratie" (38 Treffer)

Kategorien

Shops

Buch - Sophokles: Antigone
7,25 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Die Schroedel Interpretationen bieten anspruchsvolle, doch verständlich und interessant geschriebene Darstellungen und Deutungen von wichtigen literarischen Werken. Die Bände der Reihe eignen sich besonders zur Vorbereitung auf Referate, Hausarbeiten, Klausuren und Prüfungen. Georg Wilhelm Friedrich Hegel hat die wohl 442 v. Chr. entstandene Tragödie "Antigone" des athenischen Dramatikers Sophokles als das "in jeder Hinsicht vortrefflichste Kunstwerk aller Zeiten" bezeichnet. Von dieser Wertschätzung zeugen auch die rund 100 Übertragungen des Stücks ins Deutsche allein im 19. und 20. Jahrhundert. In dem vorliegenden Band wird die spezifische Funktion erläutert, die dem Werk bei der Herausbildung der athenischen Demokratie zukam. Gleichzeitig wird aber auch die Zeitlosigkeit der in dem Stück verhandelten Fragen deutlich.

Anbieter: myToys
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Herausforderungen des Rechtsstaates
39,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 15.02.2019, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Referate und Diskussionsbeiträge des XX. Deutsch-Polnischen Verwaltungskolloquiums vom 17. bis 19. September 2017 in Warschau, Deutsch-Polnisches Verwaltungskolloquium, Auflage: 1/2019, Herausgeber: Uwe Kischel (Prof. Dr.)/Hinnerk Wißmann (Prof. Dr.), Verlag: Boorberg Verlag GmbH & Co. KG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Demokratie // EU-Wettbewerbsrecht // Kartellrecht // Konfliktlösung // Präklusion // Rechtsstaat // Verfassung // Verpflichtungszusagen // Verwaltungsprozeß // Verwaltungsverfahren, Produktform: Kartoniert, Umfang: 120 S., Seiten: 120, Format: 0.8 x 20.7 x 14.5 cm, Gewicht: 164 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Repräsentative Demokratie in der Krise?
149,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Repräsentative Demokratie in der Krise? ab 149.95 € als gebundene Ausgabe: Referate und Diskussionen auf der Tagung der Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer in Kiel vom 3. bis 6. Oktober 2012. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Politikwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Kritik der Leistungsgesellschaft
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir leben in der BRD in einer Gesellschaft mit hervorragenden Einrichtungen Demokratie, soziale Markwirtschaft, soziales Netz, Bildungssystem, Gesundheitssystem , einer Gesellschaft, die gleichwohl den Menschen kein Gefühl der Zufriedenheit vermittelt. Im Gegenteil sind alle Bürger im Stress und in einem Denken befangen, das ihnen auf allen Gebieten immer mehr Leistung abverlangt und zwar nicht nur im Bereich der Arbeit, sondern auch in Konsum und Freizeit. Wir leben in der BRD in einer der reichsten Nationen der Welt, und niemand braucht sich ernsthaft zu sorgen, dass es ihm an den Mitteln zu überleben fehlen würde. Die sozialen Netze lassen selbst bei Arbeitslosigkeit und Armut den Einzelnen nicht aus der Gesellschaft fallen. Und doch leben fast alle Menschen im Gefühl der Knappheit, sehen sich in ihren Lebensmöglichkeiten, wie hoch auch immer ihr Lebensstandard sein mag, eingeschränkt. Für das einzelne Mitglied der Gesellschaft ist dieser Zustand zu bedauern, verglichen mit der Lage anderer Nationen und angesichts des herrschenden Elends in der Welt, ist er beschämend. Der Analyse dieser widersprüchlichen Situation war die Tagung, deren Referate hiermit vorgelegt werden, gewidmet.

Anbieter: buecher
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Kritik der Leistungsgesellschaft
20,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir leben in der BRD in einer Gesellschaft mit hervorragenden Einrichtungen Demokratie, soziale Markwirtschaft, soziales Netz, Bildungssystem, Gesundheitssystem , einer Gesellschaft, die gleichwohl den Menschen kein Gefühl der Zufriedenheit vermittelt. Im Gegenteil sind alle Bürger im Stress und in einem Denken befangen, das ihnen auf allen Gebieten immer mehr Leistung abverlangt und zwar nicht nur im Bereich der Arbeit, sondern auch in Konsum und Freizeit. Wir leben in der BRD in einer der reichsten Nationen der Welt, und niemand braucht sich ernsthaft zu sorgen, dass es ihm an den Mitteln zu überleben fehlen würde. Die sozialen Netze lassen selbst bei Arbeitslosigkeit und Armut den Einzelnen nicht aus der Gesellschaft fallen. Und doch leben fast alle Menschen im Gefühl der Knappheit, sehen sich in ihren Lebensmöglichkeiten, wie hoch auch immer ihr Lebensstandard sein mag, eingeschränkt. Für das einzelne Mitglied der Gesellschaft ist dieser Zustand zu bedauern, verglichen mit der Lage anderer Nationen und angesichts des herrschenden Elends in der Welt, ist er beschämend. Der Analyse dieser widersprüchlichen Situation war die Tagung, deren Referate hiermit vorgelegt werden, gewidmet.

Anbieter: buecher
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Repräsentative Demokratie in der Krise?
149,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Repräsentative Demokratie in der Krise? ab 149.95 EURO Referate und Diskussionen auf der Tagung der Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer in Kiel vom 3. bis 6. Oktober 2012

Anbieter: ebook.de
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Kritik der Leistungsgesellschaft
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir leben in der BRD in einer Gesellschaft mit hervorragenden Einrichtungen Demokratie, soziale Markwirtschaft, soziales Netz, Bildungssystem, Gesundheitssystem , einer Gesellschaft, die gleichwohl den Menschen kein Gefühl der Zufriedenheit vermittelt. Im Gegenteil sind alle Bürger im Stress und in einem Denken befangen, das ihnen auf allen Gebieten immer mehr Leistung abverlangt und zwar nicht nur im Bereich der Arbeit, sondern auch in Konsum und Freizeit. Wir leben in der BRD in einer der reichsten Nationen der Welt, und niemand braucht sich ernsthaft zu sorgen, dass es ihm an den Mitteln zu überleben fehlen würde. Die sozialen Netze lassen selbst bei Arbeitslosigkeit und Armut den Einzelnen nicht aus der Gesellschaft fallen. Und doch leben fast alle Menschen im Gefühl der Knappheit, sehen sich in ihren Lebensmöglichkeiten, wie hoch auch immer ihr Lebensstandard sein mag, eingeschränkt. Für das einzelne Mitglied der Gesellschaft ist dieser Zustand zu bedauern, verglichen mit der Lage anderer Nationen und angesichts des herrschenden Elends in der Welt, ist er beschämend. Der Analyse dieser widersprüchlichen Situation war die Tagung, deren Referate hiermit vorgelegt werden, gewidmet.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Volkssouveränität, Wahlrecht und direkte Demokr...
69,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Umfragen deuten darauf hin, dass immer mehr Menschen das Gefühl haben, die wichtigsten politischen Entscheidungen würden über ihre Köpfe hinweg getroffen. Dies gibt Anlass zur Sorge, denn die Abkoppelung der Bürger von den politischen Entscheidungsprozessen droht die Demokratie auszuhöhlen. Vor diesem Hintergrund widmete sich die 14. Demokratietagung, die Anfang Dezember 2012 in Speyer stattfand, den Möglichkeiten einer verstärkten Partizipation von Bürgern. Diskutiert wurden Probleme, die bis in den Kern unseres politischen Systems reichen: Die Umgestaltung des Bundestagswahlrechts, die Beseitigung der Sperrklausel bei deutschen Europawahlen, Erfahrungen mit der direkten Demokratie in den Bundesländern und die Möglichkeit, diese auf die Bundesebene zu übertragen, die Direktwahl von Ministerpräsidenten sowie Probleme bei der Besetzung von Richterstellen. Es referierten namhafte Persönlichkeiten aus Politik, Wissenschaft, Judikative und den Medien. Ihre zum Teil erheblich erweiterten Referate sind in diesem Band abgedruckt.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Europäische Demokratie in guter Verfassung?
42,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 1. Dezember 2009 ist der Vertrag von Lissabon in Kraft getreten. Bereits im Vorfeld hatten Kritiker eine Ratifikation durch Volksabstimmungen in allen Ländern der Europäischen Union gefordert und bemängelt, dass mit dem Vertrag das institutionelle Demokratiedefizit der EU nicht behoben sei. Die Befürworter sahen dagegen (z.B. durch die Stärkung der Rechte des direkt gewählten Europäischen Parlaments, oder die Verankerung des direktdemokratischen Elementes,) in dem Vertragswerk einen wichtigen Schritt in Richtung Demokratisierung Europas.Auf dem von Mehr Demokratie e.V. und der Demokratie-Stiftung an der Universität zu Köln im Juni 2009 veranstalteten Kolloquium "Europäische Demokratie in guter Verfassung?" wurde Fragen und Voraussetzungen einer möglichen Ausgestaltung von Demokratie auf supranationaler europäischer Ebene nachgegangen: Lassen sich unsere Anforderungen an eine Demokratie ohne weiteres auf die "Organisationsform EU" übertragen? Wie könnte ein demokratisches Verfahrensrecht für ein historisch einzigartiges Staatsgebilde aussehen?Das vorliegende Buch dokumentiert die Referate und die Abschlussdiskussion und bietet damit eine Grundlage für die weiteren Diskussionen über die direkte Demokratie in Europa.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot